Superspreader-Event in Godbrange (L) hat Folgen

vendredi 16 avril 76615 Partages

Superspreader-Event in Godbrange (L) hat Folgen

Nachdem die Polizei am letzten Sonntag im luxemburgischen Godbrange erst illegale Zusammenkünfte ganzer Familien-Clans unterbunden hatte, haben diese Events nun einen zusätzlichen negativen Beigeschmack bekommen. Wie sich nun herausstellt, haben sich 80 Prozent aller Familienmitglieder mit einem noch nicht näher identifizierten Virus angesteckt. Ein erster Test auf Corona verlief zwar negativ, ein Zusammenhang liegt jedoch nahe. Erste Anzeichen sind Halsschmerzen sowie Schnupfen.
Die Polizei fühlt sich in ihrer Vorgehensweise bestätigt und rät zu äußerster Wachsamkeit.

Recommandé